159 von Lütkemüller neu erbaute und umgebaute Orgel sind nach jetzigem Kenntnisstand erhalten. Sie stehen in Brandenburg [B], Mecklenburg (M), Vorpommern VP) und Sachsen-Anhalt (SA) und durch eine Umsetzung in Niedersachen (NS)

1844

Königsberg bei Wittstock I,P,8 [B]

 

1846

Wittstock, St. Marien III,P,44 stark verändert [B]

 

1847

Pollitz bei Seehausen I,P,9 stark verändert [SA]

 

1848

Retzow bei Nauen I,P,8 verändert [B]

Kriele bei Friesack I,AP,6 stark verändert [B]

Gülpe bei Rhinow I,AP,6 [B]

 

1850

Kraatz bei Gransee I,AP,6 [B]

Kötzlin bei Kyritz I,AP,6 [B]

 

um 1850

Rückersdorf bei Finsterwalde I,P,7 [B]

 

ohne Jahr

Zollchow UB [B]

Lexow I,3 [M]

 

1852

Barsikow bei Wusterhausen I,AP,6 verändert [B]

Bendelin bei Havelberg I,P,8 [B]

Schönermark bei Gransee I,AP,6 [B]

 

1853

Damelack bei Havelberg I,AP,6 verändert [B]

Garz bei Fehrbellin I,AP,8 [B]

Löwenberg bei Oranienburg I,AP,8 verändert [B]

Röbel, St. Marienkirche UB II,P,24 [M]

Satow bei Röbel I,AP,6 [M]

Staffelde bei Kremmen I,(AP),4 verändert [B]

Wuthenow bei Neuruppin I,AP,6 [B]

 

1854

Putlitz I,P,10 verändert [B]

Wansdorf bei Velten I,P,7 [B]

Havelberg Stadtkirche UB [SA]

Ludorf bei Röbel I,4 [M]

 

1855

Gottberg bei Neuruppin I,P,8 (jetzt in Lüchfeld) [B]

Quitzöbel bei Havelberg I,P,8 [B]

 

1856

Gadow bei Wittstock, I,P,7 (1956 aus der Heiliggeistkirche Wittstock, dort I,AP,6) [B]

Radensleben bei Neuruppin I,P,8 [B]

Stechow bei Rathenow I,P,7 verändert [B]

Waren (Müritz) St. Georgenkirche II,P,22 verändert [M]

 

1857

Neuruppin-Bechlin I,P,8 [B]

 

1858

Badingen bei Gransee I,P,8 [B]

Buckow bei Rathenow I,P,8 [B]

Groß Gievitz bei Waren (Müritz) I,P,7 verändert [M]

Jabel bei Waren (Müritz) I,AP,6 [M]

Lögow bei Wusterhausen I,AP,6 verändert [B]

 

1859

Gnoien II,P,24 [M]

Groß Methling bei Gnoien I,P,7 [M]

Großderschau bei Rhinow I,P,8 [B]

Steckelsdorf bei Rathenow I,P,8 [B]

 

1860

Dargun I,P,10 [M]

Kirch Grubenhagen bei Waren (Müritz) I,P,10 [M]

Wredenhagen bei Röbel I,P,10 [M]

Havelberg, Dom UB [SA]

 

1861

Rohlsdorf bei Perleberg I,P,7 [B]

Schwarzholz bei Havelberg I,P,9 [SA]

Stavenhagen II,P,11 [M]

Teetz I,P,8 [B]

 

1862

Demerthin bei Kyritz I,P,7 [B]

Garz bei Groß Welle I,P,7 [B]

Krampfer bei Perleberg I,P,7 [B]

Kuhz bei Boitzenburg I,P,7 [B]

Vilz bei Tessin I,P,7 [M]

Tacken bei Putlitz I,P,7 [B]

 

1863

Behren-Lübchin bei Gnoien I,P,7 [M]

Groß Dratow bei Waren (Müritz) I,P,7 [M]

Haßleben bei Prenzlau I,P,8 teilweise erhalten [B]

Klein Gottschow bei Perleberg I,P,7 [B]

Marwitz bei Velten II,P,11 [B]

 

1864

Groß Lüben bei Bad Wilsnack I,P,7 (jetzt in Klein Lüben) [B]

Gulow bei Perleberg I,P,7 [B]

Stölln bei Rhinow I,P,8 [B]

 

1865

Malchin, Stadtkirche-Marienkapelle I,P,7 (1979 aus Borgfeld) [M]

Brudersdorf bei Dargun I,P,9 [M]

Manker bei Neuruppin I,P,10 [B]

Vipperow bei Röbel I,P,7 [M]

Wulkau bei Havelberg I,P,11 [SA]

Brunne bei Neuruppin UB [B]

 

1866

Wasdow bei Gnoien I,4 [M]

Sietow bei Röbel I,P,9 [M]

 

1867

Seehausen (Altmark) III,P,44 [SA]

 

1868

Zempow bei Mirow I,P,9 [B]

Giesendorf bei Pritzwalk I,P,7 [B]

Grabow bei Putlitz I,P,7 [B]

Güstrow, Dom III,P,37 [M]

Zaatzke bei Wittstock I,AP,6 [B]

 

1869

Ganzer bei Wusterhausen I,AP,6 (seit 1968 in Köritz (Neustadt /Dosse) [B]

Germendorf bei Oranienburg I,P,9 [B]

Glienike bei Wittstock I,4 [B]

Jabel bei Wittstock I,4 [B]

Kuhlhausen bei Havelberg I,P,8 [SA]

Poppentin bei Röbel I,P,7 [M]

Hohen Wangelin bei Malchow I,P,7 [M]

Stöffin bei Neuruppin I,AP,5 [B]

Warnau bei Havelberg I,P,8  [SA]

 

1871

Brunow bei Dambeck I,P,7

Garz bei Warnau I,P,8 [SA]

 

1872

Kirch Kogel bei Krakow I,P,7 [M]

 

1873

Klaushagen bei Boitzenburg I,P,7 [B]

Sülten bei Stavenhagen I,P,8 [M]

 

1874

Ankershagen bei Penzlin I,P,8 [M]

Falkenau bei Spandau I,P,10 (jetzt Niedernjesa bei Göttingen) [NS]

Holzhausen bei Kyritz I,AP,6 [B]

Ruest bei Goldberg I,P,7 [M]

Seeburg bei Spandau I,P,7 [B]

 

1875

Berge bei Havelberg I,P,8 [SA]

Beveringen bei Pritzwalk I,P,7 [B]

Kotzen bei Friesack UB [B]

 

1876

Bantikow bei Wusterhausen I,AP,6 [B]

Groß Gottschow bei Perleberg I,P,8 [B]

Kletzke bei Bad Wilsnack II,P,11 [B]

 

1877

Bornsdorf bei Luckau I,P,7 [B]

Glöwen bei Havelberg I,P,9 [B]

Lennewitz bei Bad Wilsnack I,P,7 [B]

Sargleben bei Perleberg I,P,7 [B]

Vehlow bei Kyritz I,P,7 [B]

 

1878

Abbendorf bei Bad Wilsnack I,P,7 [B]

Kampehl Bei Neustadt/Dosse I,AP,6 [B]

Kolrep bei Kyritz I,P,7 [B]

Postlin bei Perleberg I,P,9 [B]

Raduhn (Neumark,jetzt Polen) I,P,7

 

um 1878

Senzke bei Friesack I,P,7 Reste erhalten [B]

Neuendorf B bei Altentreptow I,AP,4 [VP]

 

1879

Spaatz bei Rhinow I,P,7 [B]

Mützlitz bei Rathenow UB [B]

 

1880

Garlin bei Perleberg I,P,7 verändert [B]

Neukalen UB [M]

 

um 1880

Massow bei Röbel I,4 [M]

 

1881

Groß Woltersdorf bei Pritzwalk I,P,7 [B]

Lohmen bei Güstrow I,P,12 [M]

Warsow bei Friesack I,AP,4 verändert [B]

 

1882

Dollgow bei Rheinsberg I,P,7 [B]

Mesendorf bei Pritzwalk I,AP,4 (jetzt Orgelmuseum Malchow) [B]

Rüdnitz bei Bernau I,P,7 [B]

 

1883

Kuhsdorf bei Pritzwalk I,P,7 [B]

Kurtschlag bei Templin I,P,6 (jetzt Groß Dölln) [B]

Pinnow bei Perleberg I,P,9 [B]

Pröttlin bei Perleberg I,AP,4 [B]

Schrepkow bei Kletzke I,P,7 [B]

Zechow bei Rheinsberg I,AP,6 (jetzt Kurtschlag) [B]

Havelberg Stadtkirche UB [SA]

 

1884

Bresch bei Perleberg I,P,7 [B]

Gumtow bei Bernau I,P,9 [B]

Klosterfelde bei Bernau I,P,9 [B]

Kunow bei Kletzke I,P,8 [B]

Bad Wilsnack Nikolaikirche UB [B]

 

1885

Wagenitz bei Friesack I,P,9 [B]

 

1886

Tempelfelde II,P,12 [B]

 

1887

Jakobshagen bei Boitzenburg I,P,7 [B]

Kaakstedt bei Prenzlau I,P,7 [B]

 

 

1888

Blandikow bei Wittstock I,P,9 [B]

Broellin bei Pasewalk I,AP,6 [B]

Christdorf bei Wittstock I,P,7 [B]

Segeletz bei Wusterhausen I,P,9 verändert [B]

 

 

1889

Reckenthin bei Pritzwalk I,AP,6 [B]

Wollschow bei Brüssow I,P,7 [B]

 

 

1890

Niemerlang bei Wittstock I,AP,6 [B]

Badendiek bei Güstrow I,P,6 [M]

Baek bei Perleberg I,P,6 [B]

Danewitz bei Bernau I,P,10 (jetzt Berlin Karow) [B]

Havelberg, Dom UB [SA]

 

 

1891

Redlin bei Parchim I,P,7 [M]

Kraak I,4 (seit 1893 in Sülte bei Schwerin) [M]

 

 

1892

Dierberg bei Gransee I,P,7 [B]

Dranse bei Wittstock I,P,9 [B]

Kemnitz bei Pritzwalk I,AP,6 [B]

Kraak bei Schwerin I,AP,6 [M]

Zühlsdorf bei Bernau I,AP,6 verändert [B]

 

 

vor 1893

Neuhausen bei Perleberg I,AP,4 [B]

 

 

1893

Rohrbeck bei Wustermark I,P,8 verändert [B]

Semlin bei Rathenow I,P,7 [B]

Wichmannsdorf bei Boitzenburg II,P,11 [B]

 

 

1894

Groß Linde bei Perleberg I,P,7 [B]

Telschow bei Putlitz I,P,9 verändert [B]

Wulfersdorf bei Wittstock II,P,11 [B]

 

 

1895

Hoppenrade bei Wustermark I,P,8 [B]

Wittstock, Marien UB [B]

 

 

1897

Basdorf bei Bernau I,AP,6 [B]